RESIST-Forscherinnen und -Forscher sind in dieser Zeit nicht nur damit beschäftigt, SARS-CoV-2 zu erforschen, sondern auch zu erklären. Beispielsweise erläuterte RESIST-Sprecher Professor Schulz am 11. Januar für einen Beitrag der Redaktion Visite / Medizin des NDR Fernsehens Fakten rund um mutierte Varianten des Coronavirus. Lars Steinbrück aus dem Institut für Virologie der MHH erläuterte dafür die zur Erkennung von Virus-Mutationen nötigen Sequenziermethoden im Labor. Den Visite-Beitrag können Sie hier abrufen.

Am Dienstag, 19.1.2021 um 20.30 Uhr, nimmt Professor Schulz an der Diskussionsrunde von NDR Info „Redezeit“ zum Thema „Wie hart sollte der Lockdown sein“ teil. Sie erreichen diese Sendung über diesen Link.

Zum Visite-Beitrag